Bild: Zahnbürste,Biokunststoff, Biozahnbürste

Bio, was bringt das?

Bevor Holzreste in Heizkraftwerken zu Strom oder Wärme umgesetzt werden, machen wir Zahnbürsten daraus – und das nahezu CO²-neutral. 

In unserer Biozahnbürste und deren Verpackung sind nur noch wenig fossile Rohstoffe verarbeitet. Für unseren Biokunststoff und unsere Folie wird Zellulose aus den Resten der holzverarbeitenden Industrie genutzt. Daraus werden unser Bürstenstiel und unsere Verpackung produziert. Für das Nylon unserer Borsten bildet Rizinusöl die Basis.

Gesundheit

  • In unserem Biokunststoff werden natürliche Weichmacher verwendet. In den ausgewählten Pigmenten unserer Farben wird der Zusatz von Schwermetallen weit unterschritten.
  • Für die Borsten unserer Biozahnbürste kommt bei uns Nylon aus Rizinusöl zum Einsatz. Unter zahnmedizinischen Gesichtspunkten ist laut unabhängiger Zahnärzte Nylon noch immer das ideale hygienische Material.

Umwelt

  • Für die Herstellung des Kunststoffes, der Borsten und der Verpackung werden nur noch geringe Mengen an fossilen Rohstoffen verwendet. Für den Biokunststoff unserer biobrush werden Holzreste verarbeitet, die oftmals direkt verbrannt werden.
  • Das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft (Zertifikat vorhanden).
  • Da kaum fossile Rohstoffe in unserer Bürste eingelagert sind, verbrennt diese am Ende ihrer Lebenszeit nahezu CO2-neutral. 
  • Nach der thermischen Verwertung können so Haushalte mit Strom- und Wärme-Energie versorgt werden. (ab in die gelbe Tonne)
  • biologisch abbaubar* – Unsere Farben entsprechen der gängigen DIN EN 13432. Unseres Biokunstoff ist biologisch abbaubar nach DIN EN ISO 14855 und unsere prämierte Verpackung ist sogar gartenkompostierbar.

Standort

  • Unsere Biozahnbürste ist Made in Germany

 

* Der Umgang mit Biokunststoffen im Verwertungszyklus steht ganz am Anfang. Die Betreiber der Sortieranlagen stehen damit vor einer neuen Herausforderung, und zwar der Recyclierung der neuen Kunststoffe unter Berücksichtigung einer wirtschaftlichen Vertretbarkeit (siehe gelbe Tonne)