Bild: Biozahnbürste,biobrush,bio

Was ist BIO an der Bürste?

Der Biokunststoff unserer "biobrush" wird aus den Resten der holzverarbeitenden Industrie hergestellt.


Stiel und Verpackung

Auf der Grundlage von Zellulose werden Biokunststoff und Folie produziert. 

Borsten

Rizinusöl ist der Rohstoff für unsere Nylon-Borsten.

Farbe

Die Bio-Farben der Bürsten beinhalten keine Schwermetalle.



Putzt die gut?

Unabhängige Zahnärzte und Forschungseinrichtungen haben uns beraten. Worauf Ihr grundsätzlich beim Kauf einer Zahnbürste achten müsst, erläutern wir Euch hier...


Bild: Zahnbürste,bio,Kunststoff

Fairer Preis!

"Bio" ist für uns kein Grund für überteuerte Preise.


Bild:Shop,Zahnbürste,cooles design

Was bisher geschah...

In unseren biobrush-blog halten wir Euch über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden!

Bei den GreenTec Awards 2017 ausgezeichnet!

Für unsere biobrush wurden wir gestern Abend ausgezeichnet und sind mächtig stolz darauf. Wir danken dem Team des @GreenTec Awards für den großartigen Abend!!

Vor knapp einem Jahr erklärten uns Marketing-Profis, dass Zahnbürsten ein "low interest product" seien. Wir hielten damals unsere ersten Exemplare in den Händen...

Mit einer Nominierung bei den GreenTec Awards 2017 ausgezeichnet worden zu sein hat uns bewiesen, dass das Interesse an ressourcenschonenden und biologisch abbaubaren Alltagsgegenständen so "low" gar nicht ist!

Liebe Leute vom GreenTec, wir sagen – macht weiter so, damit dem "low interest" ein "high interest" an nachhaltiger Alltagsgestaltung entgegengesetzt wird. ✊🏽

By the way, den ersten Platz haben wir nicht belegt. Aber als die Zweitplatzierten – das ist ganz klar – verstehen wir uns als Gewinner der Herzen 

0 Kommentare

biobrush gewinnt Red Dot Award: Best ot the best in der Kategorie Product Design 2017!

0 Kommentare

WIR sind nominiert :) – IHR habt es geschafft – Danke!!

Für die GreenTec Awards 2017 – einem der größten Umweltpreise – sind wir nominiert! 

Mit unseren ressourcenschonenden, biologisch abbaubaren und unverwechselbaren Zahnbürsten sind wir in der Kategorie LIFESTYLE vertreten. 

 

Ein gelungener Auftakt für unseren ersten Messeauftritt auf der VIVANESS, der Messe für Naturkosmetik, die im Rahmen der BIOFACH vom 15. bis 18. Februar 2017 in Nürnberg stattfindet.

 

Ob wir bei den GreenTec Awards 2017 als Gewinner hervorgehen, erfahren wir am 12. Mai 2017 in Berlin auf der – laut des Veranstalters – weltgrößten Umweltgala!!!

Ihr könnt auch dabei sein. Die Veranstaltung wird von ProSieben live übertragen. Nun heißt es Daumendrücken....

0 Kommentare

Wir sind in den TOP 10 der GreenTec Awards 2017! Stimmt für uns beim Online-Voting!

Eure Unterstützung ist gefragt! 

 

Wir sind unter den Top 10 bei den GreenTec Awards 2017! – dem weltgrößten Umweltpreis.Warum sind wir dabei...

Jeder benutzt Zahnbürsten.Täglich. Allein in Deutschland werden jährlich ca. 200 Mio. Zahnbürsten entsorgt.

 

Unser Ansatz – abbaubarer Biokunststoff aus Holzresten – ohne schädliche Weichmacher – massentauglich und bezahlbar – entwickelt nach dem „Best Practice“ der Zahnmedizin!

 

... Und macht mit ihren frischen Farben noch gute Laune im Badezimmer :-)

Ihr könnt unseren Ansatz unterstützen, in dem ihr uns eure Stimme gebt, und zwar in den Kategorien Lifestyle und Galileo Wissenspreis.

 

Wer möchte, bekommt als Dank 30% Rabatt auf unsere Zahnbürsten. Schickt uns eure Voting-Bestätigung an gtavoting@biobrush-berlin.com

und ihr erhaltet einen Gutschein für unseren Online-Shop.

 

Und hier geht‘s zur Abstimmung (gültig bis 6. Januar 2017) ...

http://abstimmung.greentec-awards.com

 


1 Kommentare

Der deutsche Verpackungspreis 2016 ging in der Kategorie Nachhaltigkeit an...? Jawohl!

v.l.n.r. Joachim Janz (Futamura), Nannett Wiedemann, Tony Eysermans (biobrush)
v.l.n.r. Joachim Janz (Futamura), Nannett Wiedemann, Tony Eysermans (biobrush)

Der Verpackungspreis? Natürlich!

Bei einem Produkt, das für sich das Attribut „nachhaltig“ beansprucht, muss jedes Detail hinterfragt werden.

 

Worauf kommt es bei unserer Verpackung an?

 

Das Material – unsere Folie samt deren Bedruckung ist gartenkompostierbar! (Wer‘s testen will, vergrabe die Folie im Blumentopf.) Der Material- und Farbeinsatz ist auf ein Minimum reduziert und damit wesentlich geringer als bei den handelsüblichen Blisterverpackungen.

 

Klare Unterscheidbarkeit von den starren und wenig beliebten Formteilen. Unser Siegelrandbeutel ist leicht zu öffnen und sortenrein trennbar.

 

Informationshygiene – das Produkt steht im Vordergrund. Keine Überwältigung durch flächendeckende Werbebotschaften, sondern sachliche Aufklärung als Basis für Vertrauen. 

 

Folie UND Bürste basieren auf Zellulose, die aus Reststoffen nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC und PEFC zertifiziert) hergestellt wird.

Mit diesem ganzheitlichen Ansatz und der konsequenten Umsetzung konnten wir bei dem Wettbewerb, der vom deutschen Verpackungsinstitut organisiert wird, punkten. Dass die Qualität unseres vergleichsweise reduzierten Verpackungs-Konzepts von der Jury des Expertengremiums bestehend aus Teilnehmern führender Forschungsinstitute, Hochschulen, Industrie, Handel und Fachpresse, erkannt wurde, macht uns sehr stolz.

Auf der internationalen Fachmesse in Nürnberg – der Fachpack – nahmen wir im Rahmen der feierlichen Preisverleihung die Auszeichung entgegen.

0 Kommentare

Die Bürsten sind da! ...Und schon wieder weg...

Endlich sind die Bürsten angekommen!

 

Was für ein großartiges Gefühl, die Kisten aufzumachen... Ich habe eure Vorbestellungen sogleich bearbeitet. Die Bürsten sind auf dem Weg zu euch. Jetzt seid ihr dran!

Nicht putzen, bis der Arzt kommt, sondern wie gehabt und wie gelernt – immer schön kreisen und nicht drücken.

 

Vergesst das Wechseln der Bürsten nicht, alle vier bis acht Wochen ist ratsam. Nachbestellungen werden nun schneller bearbeitet ;-)

0 Kommentare

Nachruf

Mein lieber Freund und Geschäftspartner von biobrush, Sönke Baumgärtner, ist am 22. April 2016 nach schwerer Krankheit verstorben. Er hinterlässt eine Frau und zwei Töchter.

Sönke und ich hatten uns auf einem Workshop für Gründer 2014 kennen und schätzen gelernt und beschlossen damals, gemeinsam als Gründerteam Projekte zu erarbeiten. 

Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich diese intensive Zeit mit allen Höhen und Tiefen gemeinsam mit Sönke erleben durfte. 

Grundweg optimistisch, immer bereit, Konzepte neu zu hinterfragen, dafür zu streiten und bei alldem den Humor nicht zu verlieren, zeichneten ihn aus.

Dass er nicht mehr den Weg unseres Bürsten-Labels miterleben und gestalten kann, ist nur schwer zu begreifen.

Vielleicht irre ich mich auch und er hat nun den ultimativen „Draufblick“. Auf unser Projekt, auf das Wimmelbild des Lebens, auf uns.


4 Kommentare

Wo bleiben denn die Zahnbürsten...

...werdet Ihr Euch zu Recht fragen!

 

Viele kleine Hürden, von denen wir nicht einmal wussten, dass es sie gibt, tauchten unterwegs auf. So hat‘s doch noch länger gedauert als geplant.

 

Aktuell werden die Stiele gegossen und beborstet (tolles Wort!). In der 15. Kalenderwoche werden die Bürsten „eingetütet“.

 

Danach erhalten wir endlich unsere – nein – Eure Zahnbürsten und können Euch beliefern.

Nochmals danke für Eure Geduld!!

 

Euer biobrush-Team,

Nannett & Sönke

0 Kommentare

Fremdputzen bis März

Vor zwei Wochen haben wir endlich den Startschuss für unsere erste Produktion gegeben und unsere Rizinusöl-basierten Nylonborsten geordert! Doch weit gefehlt, wer glaubt, dass es nun bald Zahnbürsten gibt. Wie immer im Leben dauert der erste Schritt am längsten – bis zur Lieferung der Borsten dauert’s 3 Monate!! Dann geht’s zum Spritzguss und anschließend wird verpackt.

Habt noch etwas Geduld mit uns, ab Ende März sind wir dann “lieferfähig”. Bis dahin müsst Ihr noch fremdputzen…

0 Kommentare

Wir haben den proof-of-concept-Wettbewerb gewonnen

Der Entrepreneurship-Summit 2015 bot uns die Gelegenheit, unser "Baby" erstmalig einem großen Publikum zu präsentieren. 

Wir hatten das Glück zu erfahren, dass unsere Bürsten mit großer Begeisterung aufgenommen worden. Allen, die uns mit ihrem Kauf unterstützten, einen großen Dank!!

 

 Doch das war nicht der einzige Gewinn an diesem Wochenende – allein die Teilnahme am jährlichen Summit an der FU ist durch die Möglichkeit gute und verbindliche Gespräche in einer offenen und kreativen Atmosphäre führen zu können, einzigartig.

 

Hier geht niemand leer nach Hause.

0 Kommentare